Maik Bischoff Beiträge

20. September 2022 / / Menschenfischer

Nun ist es amtlich, am 14.10.2022 ist offizieller Veröffentlichungstermin meines neuen Buches „Menschenfischer“. Und wer meine Webseite aufmerksam verfolgt, der kann das Buch möglicherweise auch schon vorher erwerben. Und das hat technische Gründe.

16. September 2022 / / Bücher

Im Podcast hatte ich es ja schon beiläufig angekündigt, mein aktuelles Buch steht direkt vor der Vollendung. Das heißt, das Manuskript ist fertig und jetzt geht es an den Feinschliff. Sofern ich den aktuellen Plan halten, und danach sieht es derzeit auch aus, dann wird das Buch „Menschenfischer“ noch im Monat Oktober erscheinen, also pünktlich genug, um unter jedem Weihnachtsbaum der Republik zu liegen.

4. September 2022 / / Podcast

Die abschließende Episode ist im Kasten, damit endet unser Podcast an dieser Stelle. Vorläufig, denn irgendwann geht es bestimmt wieder weiter. Spätestens dann, wenn es ein neues Abenteuer von Böhme & Dost gibt. Heute wird es noch einmal ziemlich philosophisch. Dabei geht es um allerlei „Autorendinge“, aber auch um die Zeit nach dem Podcast. Es wird also nicht langweilig und irgendwann mittendrin wird sogar noch ein kleines Geheimnis gelüftet…

28. August 2022 / / Podcast

Heute wandeln wir auf den Spuren von Quentin Tarantino und Brad Pitt. Also rein theoretisch und nur, weil sie im letzten Kapitel von Mord Hahneberg durchaus eine gewichtige Rolle spielen. Eine gewichtige Nebenrolle zwar, die auf eine kurze Erwähnung begrenzt ist, aber immerhin. Und das bringt auch schon den wichtigsten Teil der heutigen Episode mit: Das letzte Kapitel und damit die Klärung, wer denn nun der Täter oder die Täterin ist.

14. August 2022 / / Podcast

Wie schafft man es, einen enorm hohen Output an Büchern zu schaffen? Was haben wir in der letzten Folge zu berichten vergessen? Und weshalb wird die nächste Folge erst in 14 Tagen erscheinen? Die Antworten auf diese, aber auch auf die Frage, was ich bei der Kapitelaufteilung des nächsten Buches ganz dringen berücksichtigen muss, gibt es in der heutigen Podcast-Episode.

7. August 2022 / / Podcast

Nach einer doch eher ereignislosen Woche sieht es zunächst so aus, als gäbe es diesmal nicht viel zu berichten. Ein paar Kleinigkeiten werden es dann aber doch und dann steht da noch ein unerwartet langes Kapitel an. Und nicht zuletzt deshalb wurde es auch mal wieder eine ziemlich lange Episode des Krimihörbuchpodcast. Und weil es so enorm lang ist, haben wir uns die Arbeit kurzerhand geteilt. Den ersten Teil liest Evy, bevor dann auch meine Stimme noch ein wenig strapaziert wurde.

31. Juli 2022 / / Podcast

Was macht man eigentlich, wenn man sich beim Vorlesen vertut? Was macht man, wenn man in einem Satz beim Vorlesen komplett falsch abbiegt? Nun, diese Fragen beantworten wir in der heutigen Episode des Krimihörbuchpodcast. Und nebenbei berichten wir von mangelhafter Werbung, enttäuschten Kollegen, flotten Familien und sportlichen Nonnen. Und es wird natürlich gelesen, wie gehabt aus Mord Hahneberg.

24. Juli 2022 / / Podcast

Der Titel des heutigen Kapitels aus „Mord Hahneberg“ passt ja verdammt gut, denn auch wir sind wieder aufgetaucht, und zwar aus der Sommerpause. Die dauerte dabei sogar noch eine Woche länger als zunächst geplant, aber da wir das ja nicht beruflich machen, sei es uns auch gegönnt. In der heutigen Episode geht es vornehmlich um die Lesung beim „Mörderischen Samstag“ auf Fort Hahneberg und es gibt das Kapitel mit dem wahrlich passenden Namen „Wieder aufgetaucht“. Und das sind wir ja tatsächlich. 😉

24. Juli 2022 / / Allgemein

Wer regelmäßig unserem Podcast lauscht oder wenigstens hin und wieder einen Blick in die Termine wirft, der wusste es. Am 23.07.2022 stand auf Fort Hahneberg der „Mörderische Samstag“ statt, bei dem mehrere Autoren aus ihren Werken lasen. Und ich war mit dabei.

19. Juni 2022 / / Podcast

Es herrscht „satanische Mordshitze des Todes“ und trotzdem haben wir uns ins Wohnzimmerstudio gesetzt, um auch in dieser Woche eine Episode der „Mörderischen Wilhelmstadt“ aufzunehmen. Thema war natürlich mal wieder das Laufen, das gestern mit etwas über 47km leicht ausuferte Außerdem geht es heute um Urlaub und – natürlich – die Hitze und allerlei andere Dinge.