Dauerhafte Preisaktion

Im Podcast habe ich es ja schon einmal erwähnt: Die zunächst nur für den Januar 2022 geplante Preisaktion, bei der die E-Books mit den Abenteuern von Werner Böhme und Fabian Dost nur 99 Cent kosteten, habe ich zur dauerhaften Aktion gemacht. Soll heißen, die Preise sind dauerhaft gesenkt und damit sind alle (bisher) 3 E-Books für jeweils 0,99 € zu haben.

Warum mache ich das?

Nun, im Grunde will ich mit meinen Büchern nicht reich werden. Und auch wenn ich mich über jedes verkaufte Buch freue, der Umstand, dass sich überhaupt jemand dafür interessiert freut mich dabei mehr als der ohnehin geringe Tantiemenanteil am Verkaufspreis. Bei den gedruckten Büchern, die sich zu meinem Erstaunen noch immer der größeren Beliebtheit erfreuen, ist vergleichsweise wenig Spielraum beim Preis, denn der Druck kostet Geld.

Aber bei einem E-Book fallen weder Druck- noch Lagerkosten an. Also wenn man jetzt die Kosten für Server und Serverdienstleistungen unberücksichtigt lässt, aber da werfen Bestseller „großer“ Autoren deutlich mehr Betriebskosten auf, hier kann man also auf Berücksichtigung verzichten. Und damit stellt sich die Frage, wie man einen Preis, der höher als ein „obligatorischer Euro“ ist, rechtfertigen möchte.

Außerdem hat der geringe Preis noch einen weiteren Vorteil: Ein Buch für 99 Cent ist schnell gekauft, der Preis tut nicht weh und selbst wenn man vom Inhalt dann weniger begeistert ist, der Einsatz war gering genug um sich nicht allzu sehr zu ärgern. Obwohl natürlich jeder vom Inhalt begeistert sein wird, etwas anderes lasse ich natürlich nicht gelten. 😉

schrottie Verfasst von:

Schreibe den ersten Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.