Nachwort zu „Nachts am Teufelsberg“

Wie auch schon bei der ersten Podcaststaffel rund um „Die Seeburg-Veschwörung“, haben wir heute für „Nachts am Teufelsberg“ noch eine Episode aufgenommen, in der es kein Kapitel gibt, sondern einfach lose geplappert und dabei noch das Nachwort zum Buch ein wenig zerlegt wird. Na ja, gelesen wurde auch. Das Nachwort eben.

Dabei werden selbstredend auch wieder allerlei wichtige Fragen des Lebens geklärt, schließlich soll ja für unsere Hörys auch noch ein wenig Bildung herumkommen. So gehen wir beispielsweise der Frage nach, ob es in Staaken wirklich Steppenläufer gibt und was die Richtung, in der diese Dinger unterwegs sind, so alles verraten kann. Außerdem verrät Evy, was der wahrscheinlichste Grund dafür war, dass sie bei ihrer heutigen Joggingrunde mal wieder eine Bestzeit hingelegt hat.

schrottie Verfasst von:

Schreibe den ersten Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.