Die Übergabe

Zur Abwechslung fassen wir uns heute mal ein wenig kürzer, denn einerseits war ich nach einer 230km-Fahrradtour am Vortag noch etwas geschafft und außerdem ist die letzte Episode ja längenmäßig schon ein wenig eskaliert. Also kümmern wir uns nur kurz um ein paar Kleinigkeiten, bis es dann endlich losgeht. Mit dem 6. Kapitel aus „Nachts am Teufelsberg“.

Diesmal liest wieder Evy allein, dem aufmerksamen Hörer wird es in der letzten Episode nämlich nicht entgangen sein, dass sie sich da versehentlich als Alleinleserin für heute ins Spiel gebracht hatte, was ich natürlich gern annahm. Das heutige Kapitel führt übrigens auf den namensgebenden Teufelsberg, weshalb wir im Anschluss noch das eine oder andere Wort zu dieser Location loswerden. Und weil das Kapitel ziemlich lang ist, wurde dann trotz aller Bemühungen auch die Episode wieder ziemlich lang. Hmpf.

Kapitelinhalt anzeigen…

Werner und Fabian machen sich auf zur Übergabe des Lösegeldes. Dabei geht es über eine abenteuerliche Schnitzeljagd hinauf auf den Teufelsberg. Sie übergeben das Lösegeld und erfahren, wo sich Arthur befinden soll. Dort suchen sie ihn, finden aber nicht das, was sie sich erhofft hatten…

schrottie Verfasst von:

Schreibe den ersten Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.